Galenos

Das iPhone 7 und seine Neuheiten

 


Zürich (helpnews) - 28.08.2015, Die Gerüchteküche brodelt. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind bereits nahezu ein Jahr auf dem Markt und gehören neben den Samsung Galaxy Modellen zu der Smartphone High-End-Spitze. Was bringt sein Nachfolger mit sich?

Auch wenn in vielen Foren und Artikeln über das iPhone 6S und iPhone 6C gemunkelt wird, häufen sich die Gerüchte über die nächste iPhone Generation. Schliesslich hoffen viele Apple-User auf spannende und verblüffende Neuerungen und Features, welche am besten noch nie in irgendeinem anderen Smartphone verbaut wurden.


Neue Touchscreen-Technik im iPhone 7

[Force-Touch-Funktion]


Welche Neuheiten bringt das iPhone 7 mit sich?


Am 13 August 2015 hat Apple ein neues Patent angemeldet, welches höchstwahr- scheinlich indirekt mit dem Design des iPhone 7 zu tun haben wird. So möchte Apple ein kurviges Mobile Display herstellen, welches einen Rahmen überflüssig machen würde. So etwas hat es noch bei keinem Smartphone gegeben. Da Apple jedoch des Öfteren Patente anmeldet um sich vorab gute Ideen zu sichern, bedeutet dies leider noch lange nicht, dass dieses auch ein klarer Startschuss für die Produktion und Entwicklung bedeutet.

Eine weitere Neuerung soll der Touchscreen mit sich bringen: Je nachdem wie stark auf den Bildschirm gedrückt wird, werden vom Smartphone verschiedene Aktionen ausgeführt. Diese Technologie soll „Orb" heissen und mit dem iOS 9 Betriebssystem laufen. Doch was kann man mit dieser Technologie steuern, bzw. anwenden? Ein Beispiel: Drückt der Nutzer des iPhone 7 etwas stärker auf einen bestimmten Ort im Navigationssystem, so wird die Routenplanung direkt gestartet.



Nebenher ist laut einer Schemazeichnung auf Engadget angeblich durchgesickert, dass das iPhone 7 ebenso dick sein wird, wie das iPhone 6 Plus. Der Grund ist die eben erwähnte Force-Touch-Funktion. Da Apple damals bereits wegen der heraus- stehenden Kamera im iPhone 6 kritisiert wurde, wird Apple diesmal sicherlich dafür sorgen, dass dies beim iPhone 7 nicht der Fall sein wird. Wann das iPhone 7 heraus- kommt ist leider noch nicht bekannt, jedoch sollte es in jedem Falle leider erst nach 2015 soweit sein. Da auch die Androiden-Konkurrenz im Jahre 2016 aufrüstet, könnte man sich gut vorstellen, dass Apple mit dem iPhone 7 ebenfalls nicht lange auf sich warten lässt.




Das iPhone 7 wird eine verbesserte Frontkamera besitzen


Vor allem für Selfies oder aber auch zum Livestreamen: Eine gute Frontkamera hat noch keinem Smartphone geschadet. Als vor kurzem das iOS 9 vorgestellt wurde, hat Hamza Sood einige Andeutungen hinsichtlich neuer Kamerafunktionen gemacht. So soll die Frontkamera HD-Videos aufzeichnen können und ebenso wie die Rückkamera mit einer Blitzfunktion ausgestattet sein. Nebenher soll die Vorderkamera mit denselben Features und Spielereien ausgestattet werden, wie man es bisher nur von Hauptkameras (Rückkameras) gewohnt ist. Wird das iPhone 7 eine Art „Selfie-Smartphone"? Vor allem Youtuber und Younower werden sicherlich an der neuen Kamera interessiert sein, schliesslich ist die Vorderkamera schon immer vernachlässigt worden.


Medienkontakt:
Sarah Schweizer, Redaktion sarah.schweizer@help.ch

Matthias Stöckli, Verkaufsleiter matthias.stoeckli@help.ch

Onlineverlag HELP Media AG Leutschenstrasse 1 8807 Freienbach 044 240 36 40

Über Portal Helpnews.ch:
Anbieter für Suchmaschinen, Informationsportale, Internet-Verzeichnisse, Domains, Onlinewerbung, SEO, Digital Ads, Videospots, Medienpublikationen und Firmenadressen.

HELP.CH your e-guide ® gibt es seit 1996 und ist heute ein führendes Schweizer Verzeichnis für Wirtschafts- und Handelsregisterdaten sowie von Firmeninformationen.

HELP.CH your e-guide ® ist mit seinen eigenen Webadressen und Informationsportalen eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke und offizieller Registrar und Reseller für .ch .swiss und .com Domains.

Weitere Informationen und Links:
(helpnews)  ist die Nachrichtenagentur des Onlineverlag.ch.  www.helpnews.ch

Die Veröffentlichung des Artikels oder Teile davon sind honorarfrei und müssen mit dem Quellenhinweis "help.ch" erfolgen. Das Copyright bleibt bei HELP Media AG. Wir bitten um entsprechende Link-Infos oder Belegexemplare.



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'500 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: