Renault präsentiert elektrischen City-SUV an der Auto Shanghai: Weltpremiere des neuen Renault City K-ZE

 

Renault Suisse SA

16.04.2019, Mit dem neuen Renault City K-ZE präsentiert die Renault Gruppe an der Auto Shanghai ihr erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment. Der batteriebetriebene City-SUV spielt eine Schlüsselrolle bei den Wachstumsplänen des Konzerns auf dem dynamischen chinesischen Markt. Bis 2022 will die Renault Gruppe dort neun Pkw-Modelle fertigen, davon drei mit Elektroantrieb.

Die Premiere des neuen City K-ZE markiert für die Renault Gruppe den Einstieg in den weltweit grössten und am schnellsten wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge. Im Rahmen des Strategieplans «Drive the Future» hat sich der Konzern das Ziel gesetzt, bis 2022 in China einen Absatz von 550‘000 Fahrzeugen pro Jahr zu realisieren, wie Thierry Bolloré, Vorstandsvorsitzender der Renault Gruppe, bei der Vorstellung des batterieelektrischen City-SUV erklärte. Verkaufsstart für das zu 100 Prozent elektrische City-Car in China wird noch in diesem Jahr sein.

Das erste Serienfahrzeug des Joint Ventures eGT New Energy Automotive Co., Ltd. der Allianz Renault- Nissan-Mitsubishi und des chinesischen Automobilherstellers Dongfeng ist gleichzeitig das sechste Elektromodell der Renault Gruppe.

Die Partner brachten das Fahrzeug in nur sechs Monaten nach der Präsentation der Studie an der Mondial de l’Auto in Paris im Oktober 2018 zur Serienreife. Die Fertigung des neuen Renault City K-ZE erfolgt nach strengen europäischen Qualitätsmassstäben.

City-SUV mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit
Der Renault City K-ZE zeichnet sich durch sein ausdrucksvolles, dynamisches Design im SUV-Stil aus. Kennzeichen des modernen Elektrofahrzeugs sind die Bodenfreiheit von 15 Zentimetern und die markanten Tagfahrlichter in LED-Technik. Der Radstand von 2,4 Metern bildet die Grundlage für grosszügige Platzverhältnisse im Innenraum. Der Kofferraum fasst 300 Liter.

Der uneingeschränkt alltagstaugliche Renault City K-ZE verfügt über zwei Lade-Modi und kann an öffentlichen Ladestationen ebenso geladen werden wie über den Haushaltsstrom. Im Schnellladebetrieb lässt sich die Batterie in nur 50 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität laden. Im langsamen Lademodus dauert es vier Stunden, bis der Akku vollgeladen ist.

Top bei Konnektivität und On-Board-Infotainment
Auch in puncto Konnektivität erfüllt der Renault City K-ZE zeitgemässe Anforderungen. Das Modell verfügt über ein On-Board-Multimediasystem mit 8-Zoll-Touchscreen (20,3 cm), schnellem 4G-Internet, intelligenter Spracherkennung, Navigationssystem und Echtzeitkontrolle der Elektrofahrzeugfunktionen. Ausserdem haben die Nutzer per App auch von aussen Zugriff auf das Info-Terminal. Darüber hinaus sorgen Feinstaubsensoren und ein System zur Luftqualitätskontrolle im Renault City K-ZE für ein gutes Innenraumklima. Sobald sie verunreinigte Luft in der Kabine erkennen, stellen sie die Luftzufuhr automatisch auf den Umluft-Modus um. Die moderne Komfortausstattung umfasst ausserdem Details wie Rückfahrkamera und Reifendruckkontrolle.

In der Schweiz ist Renault seit 1927 vertreten. Heute vermarktet und vertreibt die Renault Suisse SA die Marken Renault, Dacia und Alpine. Im Jahr 2018 wurden mehr als 25‘000 neue Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge der Renault Gruppe in der Schweiz immatrikuliert. Mit mehr als 1‘000 Neuzulassungen für die 100 % elektrisch angetriebenen Modelle ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. verfügt Renault in dieser Sparte über fast 20 % Marktanteil.

Das Händlernetz der drei Marken wird kontinuierlich ausgebaut und zählt mittlerweile mehr als 200 Partner, die Autos und Dienstleistungen an 228 Standorten anbieten.


Medienkontakt:
Karin Kirchner
Tel: 044 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Über Renault Suisse SA:
Seit 90 Jahren macht Renault Suisse die Schweiz mobil Am 30. April 1927 gründete Renault unter dem Namen „Société Anonyme pour la Vente des Automobiles Renault“ (SAVAR) in Genf eine eigene Verkaufsfiliale für die Schweiz. Waren es in jenem Jahr noch bescheidene 242 Fahrzeuge, die abgesetzt werden konnten, so hat man sich mittlerweile mit den 2016 abgesetzten über 18'000 verkauften Einheiten fest in der Spitzengruppe der Schweizer Importeure etabliert. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, hat es der französische Hersteller doch immer wieder verstanden, mit innovativen, teils revolutionären Modellen völlig neue Massstäbe zu setzen.

Renault und Dacia bestätigten 2016 ihre starken Verkaufsergebnisse aus dem Vorjahr. Im Gesamtmarkt der Personenwagen und leichten Nutzfahrzeuge erreichten die beiden Marken in der Schweiz ein kumuliertes Plus von 8% bei einem leicht rückläufigen Gesamtmarkt von -2,1%. 25'560 immatrikulierte Neufahrzeuge entsprechen einem gemeinsamen Marktanteil von 7,36%.

Renault bewegte sich exakt mit dem Gesamtmarkt und erreichte einen Marktanteil von 5,1%. Dacia meldet mit einem Plus von 39% (7'848 Fahrzeuge) ein historisches Rekordergebnis. Auf die Einführung des Talisman, des Neuen Renault Clio und des Neuen Megane im 2016 folgen bei Renault Anfang 2017 der Neue Scenic und Grand Scenic, und im Laufe des Jahres der Neue Koleos und der Alaskan (Pick-up). Dacia legt ebenfalls nach und frischt das Angebot mit dem Neuen Sandero und Sandero Stepway, dem Neuen Logan MCV, dem Neuen Lodgy und dem Neuen Dokker auf. Leidenschaft pur verspricht das Revival der Marke Alpine.

Als mutigem und visionärem Automobilhersteller ist es Renault stets gelungen, Bedürfnisse zu erkennen und der Entwicklung von Wertvorstellungen und Lebensweisen vorzugreifen. Renault ist ein sympathisches Unternehmen, für das die Innovation im Dienste der Menschen ein zentrales Anliegen ist. Renault steht für Fahrzeuge, mit denen jeder seinen ureigensten Lebensstil zum Ausdruck bringen kann.

Ein Renault bietet eine einzigartige Kombination von Fahrspass, Sicherheit und Lebensqualität an Bord. Als französisches Unternehmen mit internationalem Format ist Renault in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt mit drei Marken vertreten: Renault, Dacia und Renault Samsung Motors. Seine Entwicklung zu einem internationalen Unternehmen ist ebenfalls gekennzeichnet durch die strategischen Allianzen mit Nissan, Mitsubishi, Avtovaz (grösster russischer Autobauer) und Daimler.

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Kristen Bell feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 18.7.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 18.07.2019

EMPA: Die erfolgreichste WG der Welt
EMPA, 17.07.2019

Siehe mehr News

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 16 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 1'000 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: