Gemischter Chor Thun: Mit Mundartlieder auf Erfolgskurs

 


09.09.2019, Der Gemischte Chor Thun führte am Samstagabend in der Reformierten Kirche Allmendingen- Thun das einzigartige, andersartige ambitionierte Konzert «Einzigartig - Andersartig - Mundartig» erfolgreich auf.

Die 74 Besucherinnen und Besuchern wurden von Christine Lüthi-Küng (Dirigentin), sowie von der Co- Moderatorin Barbara Ramel (Sopransängerin) nach dem Einstiegsjodellied «Zum Yzug» von Peter Künzi begrüsst. Die Projektsängerin Anne-Sophie Klee aus Steffisburg erzählte vom alt- und neuartigem Kennenlernen (neudeutsch «Daten») und überleitete so galant zum nächsten Lied «Am Thunersee» von Adolf Stähli (arrangiert von Jürg Neuenschwander).

«Lueget vo Bärgen und Tal», sowie «Louenesee» von SPAN folgten als weitere bekannte Mundartlieder. Bei den vielen «Hicks» (Schluckauf) im Lied «Dr bsoffnig Seemaa» (berndeutsche Version vom Lied «The Drunken Sailor») schallte das Publikum laut auf.

Als Höhepunkt sang der Chor das von der Chorleiterin Christine Lüthi-Küng für gemischten Chor selbst arrangierte Lied «Sennesinger» von Marc Trauffer und brachte das anwesende Publikum zum Staunen. «S’Wasser vor Schwiz» (berndeutsche Version vom Lied «Dat Wasser vun Kölle» von der deutschen Kultband «Black Fööss» erzählte vom damals verschmutzten Rhein und erinnerte manch einer an die heutige Klimaverschmutzung. Mit dem Lied «Wält Gsang» (berndeutsche Version vom Lied «Earth Song» von Michael Jackson startete der Chor nach der verdienten Pause.

Lustiger und lüpfiger gings dann mit «S’isch mer alles eis Ding» weiter. Das Publikum wurde eingeladen, beim Lied «Quodlibet aus Schweizerlieder» als grosser Gemischter Chor mitzusingen. Ob mit «Det änet am Bergli» wohl das Stockhorn oder der Belpberg gemeint war? Für ein kurzes actiongeladenes Inter- mezzo sorgten die beiden Chorsänger Hans Schläpfer und Claude Siebenhaar als Überleitung zum Lied «Si hei dr Willhälm Täll ufgfüert» von Mani Matter.

Der Gemischte Chor Thun bedankte sich beim Publikum mit dem Lied «Jedes Lied isch e Brügg» von Peter Reber. Noch lange begleiteten die verschiedenen Melodien und Texte die Besucherinnen und Besuchern auf dem Heimweg durch Allmendingen – Mundart ist eben unsere Sprache.


Medienkontakt:
Michaela Horst
Tel: 033 336 16 07
kontakt@gemischterchor.ch

Über Gemischter Chor Thun:
Die Entstehung des Gemischten Chors Thun geht zurück ins Jahr 1978 und war in Allmendingen. Aus dem Frauenchor Allmendingen wurde der Gemischte Chor gegründet. Infolge Sängermangels kamen die Mitglieder des Gemischten Chors Lerchenfeld dazu und so kam es am 14.11.2002 zu einer Fusion und zur Namensänderung zum Gemischten Chor Thun.

Nach über 12 Jahren zieht es den Gemischten Chor Thun wieder zurück an seine Wurzeln - nach Allmendingen. Nach einem Dirigentenwechsel im Jahre 2005 musste der Gemischte Chor Thun den Probeabend auf den Mittwoch verschieben.

Das Probelokal in der Aula der Schule Allmendingen war jedoch an diesem Abend besetzt und so fand der Chor damals in der Aula der Oberstufenschule Länggasse in Thun ein neues Zuhause. Heute probt der Chor jeweils Mittwochabends im Pfarrsaal der Reformierten Kirche Allmendingen-Thun.

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'000 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: