Galenos

VIER PFOTENs Brunch-Talk: Tierfreundliche Kulinarik und geistreiche Themen

 


25.08.2020, Zürich – So konnte der Sonntag starten: Lauren Wildbolz, Kochbuchautorin und Spitzenköchin tischte im Restaurant Maison Raison in Zürich am tierfreundlichen Brunch-Talk von VIER PFOTEN herrliche, orientalische Köstlichkeiten auf. Mit Kurkuma-Mango Hummus, spicy Gurkensalat mit Ai Nori und vielen weiteren Gaumenfreuden entführte sie so die rund 30 Gäste in neue kulinarische Welten. GIANINA, talentierte Sängerin und Moderatorin leitete die illustren Gäste souverän durch die Talkrunde, wo über Ernährung, Tierschutz und Klima divers und auch mal kontrovers diskutiert wurde.

Tierfreundliche Kulinarik und geistreiche Themen

Lauren Wildbolz, GIANINA und Gäste brunchten und diskutierten für mehr Tierwohl

VIER PFOTEN lud am Sonntag, 23. August zusammen mit Lauren Wildbolz, GIANINA und weiteren spannenden Gästen zu einem tierfreundlichen Brunch-Talk ein. Zwischen 11.00 und 13.00 Uhr zauberte Lauren Wildbolz zusammen mit ihrem Team im Restaurant Maison Raison orientalische Brunch-Spezialitäten auf den Tisch. Die raffinierten Rezepte wurden mit ausschliesslich tierfreundlichen Produkten umgesetzt.

Mit der Veranstaltung machte VIER PFOTEN auf die Kampagne «Check your food» aufmerksam, die für weniger Tierleid auf dem Teller sorgen will. Auf der Webseite www.vier- pfoten.ch/checkyourfood gibt es praktische Tipps für den tierfreundlichen Einkauf im Alltag sowie Hintergrundberichte zur Nutztierhaltung. «Check your food» stellt das 3R-Prinzip ins Zentrum: Reduce, Refine, Replace. Das heisst: weniger tierische Produkte, tierische Produkte aus besserer Tierhaltung, Ersatz von tierischen Produkten.

Fazit zur Talkrunde über Ernährung, Tierschutz & Klima

Neben Lauren Wildbolz diskutierten auch Nora Jäggi, Schweizer Meisterin im Gewichtheben, Sarah Heiligtag, Landwirtin und Präsidentin des Vereins «Hof Narr» sowie der Stiftung «Das Tier und Wir», die Initiantin vom Kochbuch Greentopf, Franziska Stöckli und Michelle Reichelt von Klimastreik in der Talkrunde mit. Fragen wie beispielsweise: «Wie ernährt sich die Welt in fünfzig Jahren», belebten die Diskussion und durch die Vielfalt der Gäste aus dem Sport, der Landwirtschaft, der Gastronomie und aus der Klimabewegung kamen auch diverse Aspekte beim Talk zum Tragen. Gerade das Thema der tierfreundlichen Ernährung profitierte von den unterschiedlichen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und wurde von vielen Seiten her beleuchtet. Geleitet wurde die erlesene Runde von der charmanten und bühnenerfahrenen Sängerin und Moderatorin GIANINA. Ihr Fazit zum Talk: «Der Anlass kann Inspiration bieten, die 3Rs: Reduce, Refine, Replace auch im Alltag anzuwenden. Obwohl alle Teilnehmerinnen aus verschiedenen Bereichen kommen, rudern alle in die gleiche Richtung.»

Karin Hawelka, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN Schweiz fasst zusammen: «Wir konnten mit dieser Aktion über das Tierleid der sogenannten Nutztiere informieren und dank der schmackhaften Rezepte von Lauren aufzeigen, wie kreativ und lecker eine tierfreundliche Küche ist. Die Talkrunde mit diesen fünf aussergewöhnlichen und inspirierenden Teilnehmerinnen hat gezeigt, dass wir uns alle in unserem Leben stark für die Tiere machen können, indem wir bewusste Entscheidungen treffen und uns tierfreundlich ernähren – denn Tierschutz und genussvolle Ernährung müssen kein Widerspruch sein.»

Medienkontakt:Chantal Häberling, Kommunikation VIER PFOTEN Schweiz, Enzianweg 4, 8048 Zürich, Tel. +41 43 501 57 40, chantal.haeberling@vier- pfoten.org, www.vier-pfoten.ch


Über VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz:
VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Dieses Jahr feiert VIER PFOTEN 20-jähriges Jubiläum in der Schweiz. Im Fokus der 1988 von Heli Dungler in Wien gegründeten Organisation stehen Streunerhunde und -katzen sowie Nutz-, Heim- und Wildtiere aus nicht artgemässer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen.

Mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristigen Schutz für leidende Tiere. In der Schweiz ist die Tierschutzstiftung ein Kooperationspartner vom Arosa Bärenland, dem ersten Bärenschutzzentrum, welches geretteten Bären aus schlechten Haltungsbedingungen ein artgemässes Zuhause gibt.

Quellen:
  HELP.ch

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'000 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: