Kita-Alltag neu gedacht: Eltern im Fokus / Wie Globegarden Pädagogik sichtbar macht

 


01.11.2021, Zürich - In Kindertagesstätten geht es um das Wohl der anvertrauten Kinder - und verstärkt auch um das der Eltern. Mittels Tagesrapports, Elternecken und pädagogischen Gesprächen geht der Schweizer Kindergartenträger Globegarden intensiv auf die Eltern ein und lässt sie stärker am Alltag ihrer Kinder teilhaben.

Was ist aus der Sicht von Eltern eine 'gute' Kita? Diese Perspektive hat die Bertelsmann-Studie "KiTa- Qualität aus der Perspektive von Eltern" eingenommen, die im Frühjahr 2021 erschienen ist. In 12 Gruppendiskussionen wurden 71 Mütter und Väter von Kita-Kindern aus 10 Einrichtungen danach gefragt, was für sie eine 'gute' Kita ist. "Das Ziel war es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Qualitätsvorstellungen der sehr divers zusammengesetzten Elternschaft herauszuarbeiten, um durch neue, vertiefende Einblicke in die Perspektiven der Eltern die Zusammenarbeit mit ihnen bedürfnisorientierter gestalten zu können", schreiben die Studienautoren. Ein zentraler, elternübergreifender Befund sei gewesen: "Erleben Eltern die Kita ihres Kindes als eine undurchsichtige 'Black Box', kann das nicht nur zu Verunsicherung und fehlender Interaktion, sondern auch zu Misstrauen und damit zum Abbruch von Beziehungen führen." Laut der Studie gilt die Prämisse: "Je 'fremder' das (pädagogische) Milieu der Kita für Eltern ist, desto mehr Einblick ist notwendig, um ihr Vertrauen zu gewinnen."

Globegarden, der führende Anbieter von Kinderbetreuung in der Schweiz, hat analog zu den Ergebnissen der Studie die Partizipation der Eltern im Betreuungsalltag evaluiert. "Wir achten sehr auf kontinuierlichen Austausch und Kommunikation mit den Eltern. Neben Tagesrapports, Entwicklungsportfolios, jährlichen Eltern-Betreuer-Gesprächen, Gesprächen zwischen Tür und Angel am Abend, gibt es einen monatlichen Newsletter mit Fotos aus der Kita", sagt Silke Bührmann, Direktorin Pädagogik und Bildung. "Wir nennen das "Pädagogik sichtbar machen"." Eine Abteilung mit Familienberatern sowie Elternecken zum Austausch untereinander gehören bei globegarden ebenfalls dazu. Mittels regelmässiger Veranstaltungsreihen erhalten interessierte Eltern über das Alltagsangebot hinaus die Möglichkeit, sich über zu pädagogischen Themen zu informieren. Auf dem Familienportal von globegarden gibt es darüber hinaus interessante Blogbeiträge rund um das Thema Erziehung und Kita.

Zentral für Globegarden ist, die Erfahrungen und Wünsche berufstätiger Mütter mit ins Konzept einfliessen zu lassen. "Unser Unternehmen beschäftigt zu 95 Prozent Frauen. Davon sind sehr viele berufstätig mit Kindern. Wir erarbeiten alle pädagogischen Konzept und Entwicklungen unserer Kitas mit Fachgruppen, in denen entsprechend viele berufstätige Mütter mit Krippenkindern tätig sind", sagt Galla Stambuk, Leiterin Familienservice, die selbst zwei Kinder hat. "Dies ist in unseren Augen eines unserer Erfolgsgeheimnisse."

Pressekontakt:

Medienstelle globegarden

c/o KMES Partner | SPILLMANN

spillmann@kmespartner.com

+41 76 370 3770


Über globegarden childcare:
Das Kita-Netzwerk globegarden ist der führende Anbieter von Kinderbetreuung in der Schweiz. In zehn Jahren hat globegarden ein vielfältiges Kinderkrippen- Netzwerk aufgebaut, um Kindern in ihren ersten Jahren bunte Lern- und Lebenswelten mit qualitativer Betreuung zu bieten. Das Angebot reicht von deutsch- und englischsprachigen Krippen- und Elementargruppen bis hin zur Vorschul- und Kindergartenklasse.

Das pädagogische Konzept setzt dabei auf bindungsorientierte, kindzentrierte Pädagogik und spielerisches Lernen im Alltag. Im Fokus steht das individuelle Potenzial eines jeden Kindes. Ein innovatives Betreuungskonzept verlangt auch flexible Öffnungszeiten ohne Schließzeiten, denn eine gute Kita richtet sich danach, was gut für die Familie ist - und nicht umgekehrt. Globegarden ist daher nicht nur für Tausende von Kindern, über 800 Mitarbeitende und über 150 Lernende ein grossartiger Ort zum Wachsen, sondern auch für über 2'800 Eltern ein verlässlicher Partner.

Quellen:
  HELP.ch

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'500 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: