Firmenmonitor

SECO: Bundespräsident Guy Parmelin informiert über die tourismuspolitischen Schwerpunkte des Bundesrates

 


29.11.2021, Bern - Bundespräsident Guy Parmelin hat am 25. November 2021 am Tourismus Forum Schweiz (TFS) teilgenommen. Dabei hat er basierend auf der neuen Tourismusstrategie die tourismuspolitischen Schwerpunkte des Bundesrates für die kommenden Jahre vorgestellt. Hierzu gehören die nachhaltige Entwicklung und die Weiterentwicklung der Investitionsförderung des Bundes.

Bundespräsident Guy Parmelin betonte anlässlich seiner Rede am diesjährigen TFS, dass der Tourismus besonders stark von der Covid-19-Pandemie betroffen sei und sprach den Anwesenden Mut und Zuversicht zu. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Branchenvertreterinnen und -vertretern für die sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit während der Pandemie.

Bei der Umsetzung der Tourismusstrategie des Bundes sieht der Bundespräsident Schwerpunkte bei der nachhaltigen Entwicklung sowie bei der Investitionstätigkeit im Schweizer Tourismus. Im Bereich der nachhaltigen Entwicklung geht es unter anderem darum, das Tourismusland Schweiz in möglichst vielen Bereichen als Nachhaltigkeitsleader zu positionieren. In Bezug auf die Investitionstätigkeit steht die Weiterentwicklung der Investitionsförderung durch die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit sowie durch die Neue Regionalpolitik im Vordergrund.

Das Schwerpunktthema des diesjährigen TFS war die nachhaltige Entwicklung im Schweizer Tourismus. Diese hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und ist im Tourismus längst kein Nischenthema mehr. Auch in der Tourismuspolitik des Bundes nimmt die nachhaltige Entwicklung nun einen zentralen Stellenwert als eigenständiges tourismuspolitisches Ziel ein.

Tourismus Forum Schweiz (TFS) Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO organisiert seit 2012 einmal jährlich das TFS. Beim TFS handelt es sich um die tourismuspolitische Dialog- und Koordinationsplattform zur Stärkung der Koordination und Kooperation der Tourismuspolitik des Bundes. Mit dieser Veranstaltung will der Bund wichtige Themen für das Tourismusland Schweiz frühzeitig diskutieren und gemeinsam mit seinen Partnern Lösungen zur Bewältigung anstehender Herausforderungen entwickeln. Zudem soll das Forum die Koordination und Zusammenarbeit zwischen der Bundesverwaltung, den Kantonen und der Tourismuswirtschaft verbessern.


Medienkontakt:
Fabian Maienfisch
Stv. Leiter Kommunikation und Mediensprecher SECO
Tel. +41 58 462 40 20

Über Staatssekretariat für Wirtschaft SECO:
Das SECO ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle Kernfragen der Wirtschaftspolitik. Sein Ziel ist es, für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu sorgen. Dafür schafft es die nötigen ordnungs- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen.

Arbeitgebende und Arbeitnehmende sollen von einer wachstumsorientierten Politik, vom Abbau von Handelshemmnissen und von der Senkung der hohen Preise in der Schweiz profitieren.

Innenpolitisch wirkt das SECO als Schnittstelle zwischen Unternehmen, Sozialpartnern und Politik. Es unterstützt die regional und strukturell ausgewogene Entwicklung der Wirtschaft und gewährleistet den Arbeitnehmerschutz.

Mit seiner Arbeitsmarktpolitik leistet es einen Beitrag zur Verhinderung und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und damit zur Erhaltung des sozialen Friedens.

Das SECO trägt dazu bei, Schweizer Gütern, Dienstleistungen und Investitionen den Zugang zu allen Märkten zu öffnen. Aussenpolitisch arbeitet es aktiv an der Gestaltung effizienter, fairer und transparenter Regeln für die Weltwirtschaft mit.

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

IGSU: «Rigi: ‹Tag der guten Tat› für eine saubere Umwelt»
Verein IGSU - IG saubere Umwelt, 20.05.2022

VSE Umfrage: Die Hälfte der EVUs erhöhen die Strompreise 2023 um 20 Prozent und mehr
Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), 20.05.2022

Siehe mehr News

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'500 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: