Caritas Schweiz: Faires Lager verleiht Preis für Nachhaltigkeit

 


31.10.2022, Luzern (ots) - Der nachhaltige Kleiderkonsum war Thema des diesjährigen Wettbewerbs im Rahmen des Projekts "Faires Lager". 40 Gruppen haben am schweizweiten Wettbewerb teilgenommen. Mit ihren Beiträgen haben die jungen Erwachsenen höchst kreative Lösungsansätze gegen den Fast- Fashion Trend aufgezeigt. Faires Lager wird getragen von Fastenaktion, Jungwacht Blauring Schweiz, Katholische Kirche Stadt Luzern, Pfadibewegung Schweiz und youngCaritas.

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautete: der Weg deines T-Shirts. Die Leitungspersonen thematisierten mit Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise die Umweltauswirkungen der Kleiderindustrie, oder schauten mit ihnen die Arbeitsbedingungen der Näherinnen an. Viele Gruppen führten Upcycling-Ateliers durch, um Kleidungsstücken ein neues Leben zu schenken.

Die fünf Jurymitglieder haben die Pfadi St. Peter und Paul Willisau als Siegerin erkoren. Der Beitrag der Pfadi-Abteilung geht den verschiedenen Stationen der T-Shirt- Produktion auf den Grund. Die Kinder absolvierten verschiedene Posten rund um die Herstellung dieses Kleidungsstücks. Die Aktivität wird mit einer Diskussionsrunde über Lösungsansätze für einen nachhaltigen Kleiderkonsum abgerundet. Der Hauptgewinn ist ein 10er-Pfadizelt.

Auch die anderen ausgezeichneten Beiträge thematisierten den Produktionsweg eines T-Shirts. Dabei zeichnete sich die Pfadi St. Germain Savièse aus dem Wallis mit ihrem zweiteiligen, sportlich ausgerichteten Programm durch die besonders kreative Umsetzung aus.

Die Wolfsstufe der Pfadi Reuss machte sich auf die Suche nach dem Frosch Fida und befreite diesen. Auf dem Weg lernten die Kinder auf spielerische und altersgerechte Weise den Weg eines T-Shirts kennen. Die Abteilung aus Luzern gewinnt den Preis für gelungene Wissensvermittlung.

Der Publikumspreis geht an Jungwacht Blauring Gersau mit ihrer Aktivität "Wir gründen unser eigenes Modelabel!".

Ziel von Faires Lager und des Wettbewerbs ist es, den Nachhaltigkeitsgedanken in den Lagern von Jungwacht Blauring, Pfadi und weiteren Organisationen den Kindern und Jugendlichen zu vermitteln. Faires Lager unterstützt Leitungspersonen mit konkreten Tipps für ein klimaschonendes Konsumverhalten und motiviert diese, eigene Lösungsansätze zu finden. Hinter dem Projekt stehen Fastenaktion, Jungwacht Blauring Schweiz, Katholische Kirche Stadt Luzern, Pfadibewegung Schweiz und youngCaritas.

Pressekontakt:

Hinweis an die Redaktionen:

Gerne vermitteln wir Ihnen Interviews mit den Projektverantwortlichen. Die einzelnen Beiträge können Sie unter www.faires-lager.ch/werkzeuge/programmideen einsehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Vera Ziswiler, Projektleiterin Faires Lager, vziswiler@caritas.ch, 079 863 75 44.

Bilder zum Anlass finden Sie in Druckauflösung unter www.caritas.ch/fotos.


Über Caritas Schweiz:
Caritas Schweiz verhindert, lindert und bekämpft Armut in der Schweiz und weltweit in rund 20 Ländern.

Gemeinsam mit dem Netz der Regionalen Caritas-Organisationen setzt sich Caritas Schweiz ein für Menschen, die in der reichen Schweiz von Armut betroffen sind: Familien, Alleinerziehende, Arbeitslose, Working Poor. Caritas betreut Asylsuchende sowie Flüchtlinge und leistet Rechtsberatung. Zudem vermittelt sie Freiwillige für soziale Einsätze.

Weltweit leistet Caritas Nothilfe bei Katastrophen und engagiert sich im Wiederaufbau. Mit ihren Projekten in der Entwicklungszusammenarbeit setzt sich Caritas in den Bereichen Ernährungssicherheit, Wasser, Klimaschutz und Katastrophenprävention, Migration, Bildung und Einkommensförderung für Kinder und Erwachsene ein.

Caritas Schweiz ist ein eigenständiger Verein mit Sitz in Luzern. Das Hilfswerk ist Mitglied des internationalen Caritas-Netzwerks. Dieses umfasst weltweit Organisationen in 165 Ländern.

Quellen:
  HELP.ch

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

www.helpnews.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenteninformationen für Schweizerinnen und Schweizer. Mit über 150 Suchmaschinen und Informationsportalen gehört HELP Media AG zu den Marktleadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbeplattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Verzeichnis der Schweiz mit über 18 Mio. erweiterten Wirtschafts- und Firmendaten, 2'500 eigenen Schweizer Webadressen (Domains) und 150 eigenständigen Informationsportalen. Ausserdem betreibt der Onlineverlag HELP Media AG eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke mit über 1 Mio. Webseiten in allen Interessensbereichen.

www.help.ch

Kontakt

  • Email:
    info@help.ch

  • Telefon:
    +41 (0)44 240 36 40
    0800 SEARCH
    0800 732 724

  • Zertifikat: